Kunststoffdekcel von Flaschen und Tetrapacks. Foto BUND

Plastikfasten-Kolumne Tag-13

Deckel sammeln gegen Polio Wenn man schon Milch, Saft oder Wasser in Plastikbehältern kauft, sollten die anfallenden Kunststoffe zumindest dem Recycling zugeführt werden. Die dafür erforderliche sortenreine Trennung gelingt im Gemisch des Gelben Sacks nur bedingt, deshalb wird mehr als die Hälfte des gesammelten Verpackungsmülls „thermisch verwertet“, also verbrannt. Hier setzt die Idee des Vereins …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-13

CD-DVD Rohling

Plastikfasten-Kolumne Tag-12

Wertvolle Scheiben In der digitalen Welt werden große Datenmengen zunehmend auf mobilen Festplatten oder in Online-Clouds gesichert. Doch auch CDs und DVDs werden weiterhin als Speichermedium für Programme, Bilder, Musik oder Filme genutzt. Wenn sie ausgedient haben, sind die Scheiben zu schade für die Mülltonne: CDs und DVDs bestehen überwiegend aus Polycarbonat, einem hochwertigen und …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-12

Ananas in Plastikschale

Plastikfasten-Kolumne Tag-11

Die Natur designt die besten Verpackungen Viele geniale Erfindungen der Menschheit sind in Wahrheit von der Natur „geklaut““. Die ausgefeilte Konstruktion der Vogelschwingen beflügelte Flugzeugbauer von Otto Lilienthal bis heute. Olympische Schwimmer gleiten in künstlicher Haifisch-Haut zu neuen Rekorden. Beispiele für pflanzliche Vorbilder sind der Klettverschluss oder der Lotos-Effekt (selbstreinigende Oberflächen). Diese Übertragung von Natur-Phänomenen …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-11

Versandverpackung Foto BUND

Plastikfasten-Kolumne Tag-10

„Ich kaufe hier!“ Rund 10% des Umsatzes im deutschen Einzelhandel werden im Online-Handel erzielt. Aktuell boomt vor allem der Online-Markt für Lebensmittel und Gegenstände des täglichen Bedarfs. Ist ja auch praktisch, oder? Man muss das Haus nicht mehr verlassen, ein paar Klicks am PC oder in der Smartphone-App und wenig später kommt die Ware direkt …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-10

Plastikfasten - Tipps aus der Nachbarschaft

Plastikfasten: Ein Erfahrungsbericht

Eine junge Mutter aus Wilhelmshaven hat uns diesen beeindruckenden Erfahrungsbericht zugeschickt:

„Plastikfasten: Seit einem dreiviertel Jahr habe ich genau dieses persönliche Ziel. Meine Erfahrung seitdem: Klappt wunderbar! Über die Kleidung bin ich gedanklich dazu gekommen, diese Haltung auch auf den Rest des Lebens zu übertragen.

Weiterlesen …Plastikfasten: Ein Erfahrungsbericht

Gartenarbeit

Plastikfasten-Kolumne Tag-9

Gartenarbeit mit Stil Trotz winterlicher Temperaturen liegt schon ein Hauch von Frühling in der Luft. Krokusse und Meisen zeigen sich optimistisch. Zeit, die Gartenausrüstung einer Inventur zu unterziehen. Vermutlich hat sich über die Jahre einiges aus Plastik angesammelt. Wenn Kaputtes ersetzt und Fehlendes ergänzt werden muss, bietet es sich an, auf nachhaltiges Material umzurüsten: z. …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-9

Penzance

Plastikfrei — eine ganze Stadt macht mit

Schaut mal nach Penzance Kennen Sie Penzance? Penzance ist ein (eigentlich) idyllischer Hafenort im Süden von Cornwall: Golfstrom, subtropisches Klima, Palmen … und leider jede Menge angespülter Meeresmüll am Strand. In Wilhelmshaven ist das Klima anders. Aber den Plastikmüll am Strand haben wir auch. Rachel Yales ist in Penzance aufgewachsen. Irgendwann hat es ihr gereicht. …

Weiterlesen …Plastikfrei — eine ganze Stadt macht mit

Zigaretten im Aschenbecher

Plastikfasten-Kolumne Tag-8

Kippen in den Restmüll kippen Dass Rauchen für Raucher und Passivraucher nicht gesund ist, ist allgemein bekannt. Dass schätzungsweise die Hälfte der aufgerauchten Kippen in der Landschaft landet, steht auf einem anderen Blatt. Zigarettenfilter bestehen aus Cellulose-Acetat. Die Fasern dieses Kunststoffs enthalten die aus dem Rauch gefilterten Gifte, sind nicht biologisch abbaubar und somit stark …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-8

Einwegbecher

Plastikfasten Kolumne Tag-7

Coffee to go – Cup to throw? Es gehört zum heutigen Lifestyle, Kaffee und andere Heißgetränke in großen Plastikbechern durch die Gegend zu tragen. Stündlich landen allein in Deutschland 320.000 Einwegbecher im Müll – oder auf der Straße, in Grünanlagen und Gewässern. Jahresbilanz: 3 Milliarden Becher, 43.000 Bäume werden für die Herstellung gefällt, 11.000 Tonnen …

Weiterlesen …Plastikfasten Kolumne Tag-7

Wiederverwendbares Wachstuch hält z. B. angeschnittenes Gemüse frisch. Foto: BUND

Plastikfasten Kolumne Tag-6

Ur-Oma wusste es besser Schnell mal was Essbares einwickeln oder abdecken – danach wandern Frischhaltefolie bzw. Alufolie in den Abfall. Schade um die Rohstoffe. Uroma machte es besser: Sie benutzte Wachstuch, langlebig und durch das Bienenwachs sogar antibakteriell wirksam. Diese Folien-Alternative gibt’s heute wieder im Handel zu kaufen, sie lässt sich aber auch schnell und …

Weiterlesen …Plastikfasten Kolumne Tag-6