plastikfasten-Header

Plastikfasten-Kolumne Tag-37-Finale

Zu guter Letzt: Der Gelbe Sack – das Gelbe vom Ei? Sechs Wochen Plastikfasten sind geschafft! Zum Abschluss werfen wir mal einen Blick in den Gelben Sack. In Haushalten, die sich am Plastikfasten beteiligt haben, dürfte sich der Verbrauch an Gelben Säcken deutlich reduziert haben. Aber warum soll man überhaupt Verpackungsmüll einsparen, wenn er doch …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-37-Finale

Plastikeier auf Langeoog

Plastikfasten-Kolumne Tag-36

Bunte Strände, buntes Meer Im Januar 2017 erlebten Einheimische und Gäste auf Langeoog „frühe Ostern“: Der Strand war übersät mit Zehntausenden von bunten Plastik-Eiern. Ein Schiffscontainer mit „Überraschungseiern“ war bei Sturm über Bord gegangen. Schnell waren hunderte Kinder mit erwachsenem Anhang auf den Beinen, um die Kapseln einzusammeln – sozusagen eine vorgezogene Ostereiersuche. Ein großer …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-36

Putzmittel Foto: BUND

Plastikfasten-Kolumne Tag-35

Osterputz: Give me five Zum Osterfest soll die Wohnung glänzen. Ein Blick in den Putzschrank voller Plastikflaschen: Welches der vielen chemischen Reinigungsmittel ist das Beste für Fußböden, Schränke, Fenster oder Badewanne? Antwort: Gar keins. Fünf einfache, preisgünstige Hausmittel, nämlich Essig, Zitronensäure, Soda, Natron und Kernseife reichen völlig aus. Sie sind in Papp- oder Glasbehältern in …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-35

Huhn Foto: BUND

Plastikfasten-Kolumne Tag-34

Da lachen ja die Hühner! Ein Paradebeispiel für eine abstruse Verpackung, im Supermarkt entdeckt: Zwei hartgekochte, geschälte Eier, mit Konservierungsstoffen versetzt, in einer Plastikschale, zum Preis von 1,50 Euro. Die natürliche Eierschale ist eine geniale Verpackung. Sie ist nur etwa 4 mm dick, aber aus mehreren Schichten aufgebaut, die sie elastisch und gleichzeitig stabil machen. …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-34

Pizzakarton Foto: BUND

Plastikfasten-Kolumne Tag-33

UNESCO-Kulturerbe in der Plastikhülle 2017 hat die UNESCO eine weltweit beliebte Spezialität mit dem Titel „immaterielles Kulturerbe“ geadelt: die Pizza. Allein in deutschen Pizzafabriken werden täglich Millionen belegter Teigfladen produziert. Nach dem Vorbacken werden sie heruntergekühlt, in Plastikfolie eingeschweißt und in bunt bedruckte Kartons verpackt. Dann geht’s mit dem Kühllaster in den Einzelhandel. Beim Endkunden …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-33

Weidevieh mit Tetrapack Foto BUND

Plastikfasten-Kolumne Tag-32

Die Kuh im Tetrapak Milch ist ein hochwertiges Nahrungsmittel, von der Natur extra dafür gemacht, zahnlose kleine Lebewesen schnell und gesund heranwachsen zu lassen, bis sie feste Nahrung kauen können. Die Muttermilch ist jeweils artspezifisch auf die Bedürfnisse des Nachwuchses abgestimmt: so beträgt z. B. der Fettgehalt der Kuhmilch (Rohmilch) durchschnittlich 4%, bei Robben bis …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-32

Meeresmüll mit Luftballon. Foto JadeWale

Plastikfasten-Kolumne Tag-32

Luftballons: Kurzer Spaß, langwierige Folgen Aus Naturschutzgründen hat der Rat der Inselgemeinde Ameland (Niederlande) vergangene Woche das Steigenlassen von Luftballons verboten. Warum? Bei Kinderfesten, Hochzeiten oder Geschäftseröffnungen ist es eine beliebte Aktion, viele bunte Luftballons in den Himmel steigen zu lassen. Nach wenigen Minuten sind sie aus den Augen, aus dem Sinn der Gäste entschwunden …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-32

Luffaschwamm. Foto BUND

Plastikfasten-Kolumne Tag-31

Putzig: Eine Gurke als Küchenhilfe Kunststoffschwämme sind heute in fast jeder Küche zuhause. Doch sind sie wirklich hygienisch? Wissenschaftler haben in benutzten Schwämmen 362 verschiedene Arten von Bakterien und Keimen gefunden. Die fühlen sich im Schaumstoff pudelwohl, weil sich in den vielen kleinen Hohlräumen Nahrungsmittelreste und Feuchtigkeit sammeln. Würden alle dem Experten-Rat folgen, solche Schwämme …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-31

Bodenbelag

Plastikfasten-Kolumne Tag-30

Stehst Du auf Plastik? Tonnenweise Plastik unter unseren Füßen: Als Bodenbeläge werden nicht nur große Mengen an Kunststoff eingesetzt, sondern auch besonders problematische Kunststoffsorten. So verursacht PVC von der Produktion bis zur Entsorgung gravierende Gesundheits- und Umweltprobleme: Bereits die Herstellung des PVC-Polymers setzt gefährliche Schadstoffe frei, unter anderem Dioxine (ÖKO-TEST Mai 2017). Der Ausgangsstoff, Vinylchlorid, …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-30

Plastikfasten-Kolumne Tag-29

„Schietbüdel“ gehören in den Restmüll Was tun mit den Hinterlassenschaften unserer vierbeinigen Freunde? Keiner möchte gerne in einen Hundehaufen treten und dann mühsam die stinkenden Reste aus den Rillen seiner Schuhe kratzen. Für viele Menschen ist schon der Anblick der Haufen ekelerregend. Deshalb gewöhnen sich immer mehr Hundehalter daran, die Kothaufen mit einem Plastikbeutel einzusammeln …

Weiterlesen …Plastikfasten-Kolumne Tag-29